Protein Pancakes

„Mehr Protein steckt in keinem Frühstück.”

2552 Bewertungen
  • Protein Pancakes
  • Protein Pancakes
Sofort lieferbar
320 g
9,99 €
(31,22 €/1 kg) Inkl. MwSt. & zzgl. Versand
  • 10% Rabatt erhalten
  • Nächste Bestellung wird automatisch erstellt - standardmäßig alle 4 Wochen
  • Du kannst das Lieferinterval im Warenkorb ändern
Fluffig, lecker, frisch.
Fluffig, lecker, frisch
In weniger als 5 Min. selbstgemacht
Sehr hoher Proteingehalt
Sehr hoher Proteingehalt
6x mehr Protein als Standard Backmischungen
Nur mit Wasser mixen
Nur mit Wasser mixen
Einfach im Shaker oder in einer Schüssel
Milch von Weidekühen
Molkenprotein von Weidekühen
100% natürliche, rein pflanzliche Fütterung
Ohne zugesetzten Zucker
Ohne zugesetzten Zucker
Schmeckt herzhaft oder süß
Zutaten 
Molkeneiweißkonzentrat (46%), Dinkelmehl, Milcheiweiß (15%), Hühnervolleipulver, Hühnereieiweißpulver, Backtriebmittel (Dinatriumdiphosphat, Natriumcarbonat), Maisstärke, Speisesalz, Emulgator (Sonnenblumenlecithin)
info
Trockenmischung zur Herstellung von Protein-Pancakes. Enthält 4 Portionen.
Nährwerte pro 100 g Trockenmischung pro 4 Pancakes*
Energie 1598 kJ / 378 kcal 1278 kJ / 302 kcal
Fett 6,5 g 5,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 3,1 g 2,5 g
Kohlenhydrate 18 g 14 g
davon Zucker 2,9 g 2,3 g
Eiweiß 62 g 50 g
Salz 2,1 g 1,7 g

* Bei anderen Zubereitungen als mit Wasser sind geänderte Brenn- und Nährwerte zu berücksichtigen

Hinweis
Kann Spuren von Soja und Sesamsamen enthalten.

Geschüttelt oder gerührt. Pfannenfrisch in unter 5 Min.

Mix mit Wasser mischen

1. Für ca. 4 Pancakes 80 g Backmischung (ca. 8 Esslöffel) in eine Schüssel oder Shaker geben. Mit 150 ml kaltem Wasser aufgießen.

Zu einem glatten Teig verarbeiten

2. Mit einem Schneebesen verrühren oder Shaker inkl. Sieb kräftig schütteln bis der Teig gleichmäßig glatt ist.

Pancakes backen

3. Teig mit einem Löffel oder aus dem Shaker in eine gefettete, heiße Pfanne geben. Anstatt Butter empfehlen wir Kokosöl.

Pancakes genießen

4. Sobald die Pancakes von beiden Seiten goldgelb sind, mit Lieblingstopping warm vernaschen.

Unsere Lieblingsrezepte

Pancakes mit Lachs und Avocado

Pancakes mit Lachs und Avocado

Nährwerte pro 100 g: 198 kcal, 20 g Eiweiß, 6 g Kohlenhydrate, 10 g Fett
Pro Portion: 631 kcal, 63 g Eiweiß, 19 g Kohlenhydrate, 32 g Fett

  • Du brauchst:
  • 80 g Protein Pancakes Teigmischung
  • 1 Ei
  • 1 TL Kokosöl von foodspring
  • 1 Scheibe Räucherlachs
  • 1 kleine Tomate
  • ½ Avocado
  • 1 Handvoll Blattsalat
So wird’s gemacht:
  • Die Teigmischung nach Packungsanweisung anrühren. ½ TL Öl in einer Pfanne erhitzen und etwa drei gleich große Pancakes ausbacken.
  • Das restliche Öl in dieselbe Pfanne geben und ein Spiegelei zubereiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Tomate und Avocado in Scheiben schneiden.
  • Die Pancakes nun schichtenweise mit den Zutaten belegen und genießen.
Pancakes mit Chia-Marmelade

Pancakes mit Chia-Marmelade

Nährwerte pro 100 g: 211 kcal, 28 g Eiweiß, 11 g Kohlenhydrate, 4 g Fett
Pro Portion: 401 kcal, 53 g Eiweiß, 22 g Kohlenhydrate, 8 g Fett

  • Du brauchst:
  • 80 g Protein Pancakes Teigmischung
  • 200 g deiner Lieblingsfrüchte (TK oder frisch)
  • 20 g foodspring Chia Samen
So wird’s gemacht:
  • Früchte erhitzen und abkühlen lassen.
  • Zusammen mit den Chia Samen in einen Mixer geben und pürieren.
  • Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Deine Pancakes nach Packungsanweisung ausbacken und mit der Hälfte deiner selbstgemachten Marmelade garnieren. Nach Belieben auch mit frischen Beeren toppen und genießen.
Ultimate Breakfast Burger mit Bacon

Ultimate Breakfast Burger mit Bacon

Nährwerte pro 100 g: 204 kcal, 20 g Eiweiß, 6 g Kohlenhydrate, 11 g Fett
Pro Portion: 630 kcal, 61 g Eiweiß, 19 g Kohlenhydrate, 33 g Fett
  • Du brauchst:
  • 80 g Protein Pancakes Teigmischung
  • 1 Ei
  • 1 TL Kokosöl von foodspring
  • 2 Streifen Bacon
  • 1 kleine Tomate
  • ½ Avocado
  • 1 Handvoll Blattsalat
So wird’s gemacht:
  • Die Teigmischung nach Packungsanweisung anrühren. ½ TL Öl in einer Pfanne erhitzen und etwa drei gleich große Protein Pancakes ausbacken.
  • Das restliche Öl in dieselbe Pfanne geben und ein Spiegelei zubereiten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den Bacon ebenfalls anbraten, bis er knusprig ist. Dafür ist kein weiteres Öl mehr nötig.
  • Die Tomate und Avocado in Scheiben schneiden.
  • Die Pancakes nun schichtenweise mit den Zutaten belegen und genießen.
Durchschnittliche Bewertung

Sehr einfach und lecker

Es ist ein super Hilfe. Es geht total schnell und einfach. Schmecken tut es auch.

Naja

Ich habe die Pancakes nach Anleitung gemacht, aber die waren extrem trocken. Konnte diese nur mit viel Ahornsirup essen.

Super cool

Schmeckt sehr lecker, sättigt sehr gut

Super cool

Schmeckt sehr lecker, sättigt sehr gut

Lecker und hilfreich

Super für das Morgenessen und schnell gemacht. Mit denen wird man schnell satt.

Sehr gut

Sehr lecker

nicht meins

mir schmecken die absolut nicht und ich finde die auch zu teuer! Bleibe beim herkömmlichen Rezept

OK, aber auch zu teuer

Sind leider nicht so lecker wie erwartet. Man kann sie zwar pimpen aber, dann kann ich auch gleich eine Teig selbst machen. Zudem ist die Dose für 4 Anwendungen einfach zu teuer.

Super lecker

Man darf natürlich keine typischen Pancakes erwarten. Aber wir essen sie gerne ;)

Einfach lecker!

Die Zubereitung ist super einfach. Ich hab das Pulver mit Wasser mit einem elektrischen Handmixer verührt, da wurde der Teig total cremig. Ich hab die Pancake-Formen für mein Waffeleisen, da wurden die Pancakes richtig schön. Zeitaufwand inkl. Aufheizen Waffeleisen ca. 20-25 Minuten. 1 Portion sind 6 Pancakes, die wir uns zu zweit geteilt haben. Geschmack der Pancakes ist leicht vanillig / süßlich, aber eher neutral. Daher eignen sich alle Toppings von Obst bis Schokocreme. Definitiv eine Empfehlung!

1 / 50
Oft gestellte Fragen
Wie habt ihrs geschafft, dass die Pancakes jedes Mal so fluffig werden?

Unsere Ernährungswissenschaftler, Lebensmitteltechniker und Athleten haben lange hin und her probiert bis sie die perfekte Backmischung gefunden haben. Da wo andere Proteinrezepte oft hart und trocken daherkommen, sind unsere Pancakes besonders fluffig. Das liegt vor allem an der ausgeklügelten Kombination von Dinkelmehl, Molken- und Milcheiweiß aus Weidemilch plus Eiprotein von freilaufenden Hühnern.

Wie viele Pancakes kann ich mit einer Packung machen?

Unsere Pancakes sind alles andere als Crêpes. Am besten schmecken sie goldgelb und daumendick. Damit du schon gleich am Morgen schön etwas zwischen die Zähne bekommst. So bekommst du ganze 16 dicke Protein Pancakes aus der Packung. Wenn du Pancakes lieber dünner magst natürlich noch mehr.

Wieso sind eure Protein Pancakes sogar noch besser als normale Backmischungen?

Ganz einfach: Andere Backmischungen setzen auf Unmengen Zucker. Wir haben den Regler einfach umgedreht: 0% Zuckerzusätze. 62% Protein. Genauso lecker. Genauso einfach und schnell gemacht.

Wieso kann ich meine Pancakes nicht einfach mit Whey Protein machen?

Kannst du natürlich. Aber wir wollen es dir noch einfacher machen: Protein Pancakes Backmischung in den Shaker, Wasser dazu, schütteln, ab in die Pfanne. Schneller geht nicht. Und weil wir alle Zutaten mit viel Sorgfalt in vielen Tests immer wieder und wieder neu probiert haben, werden die Pancakes unserer Backmischung so fluffig und soft, wie selbst Standard-Pancakes gerne wären.

Nur mit Wasser mischen? Wie soll das funktionieren?

Funktioniert. Weil in unserer Backmischung bereits alles enthalten ist, was du für perfekte Pancakes brauchst: Dinkelmehl, Milcheiweiß und Eiprotein. Du willst deine Protein Pancakes ganz nach deinem Geschmack? Nur zu: Probier mal Milch oder deine Milchalternative statt Wasser.