Vegan Protein

„100% pflanzliches Eiweiß”

1040 Bewertungen
Gratis Shaker
  • Vegan Protein
Sofort lieferbar
600g
29,99 €
(49,98 €/1kg) Inkl. MwSt. & zzgl. Versand
  • 10% Rabatt erhalten
  • Nächste Bestellung wird automatisch erstellt - standardmäßig alle 4 Wochen
  • Du kannst das Lieferinterval im Warenkorb ändern
Deutschland Icon
100% Qualität
Hergestellt in Deutschland
Löslichkeit Icon
Optimale Löslichkeit
Einzigartige Rezeptur für hervorragende Konsistenz
Mehrkomponentenprotein Icon
Mehrkomponentenprotein
Optimale Bioverfügbarkeit durch verschiedene Eiweißquellen
Laktosefrei Icon
Vegan
Laktosefreies Protein
ZUTATEN

Erbsenproteinisolat (82,2 %), Sonnenblumenprotein (5,5 %), Hanfprotein (5,4 %), Reisproteinkonzentrat (4,0 %), natürliches Aroma, Süßstoff (Steviolglycosid), Trennmittel (Siliziumdioxid)

INFO
Pflanzliches Pulverkonzentrat und -isolat zur Zubereitung von Proteindrinks. Mit Süßungsmittel. Enthält 20 Portionen.

Nährwerte pro 100 g1 pro 30 g1
Energie 1488 kJ / 352 kcal 446 kJ / 106 kcal
Fett 7,7 g 1,9 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,4 g 0,4 g
Kohlenhydrate 5,9 g 1,5 g
davon Zucker 0,7 g 0,2 g
Eiweiß 70,8 g 17,7 g
Salz 3,2 g 0,80 g
Aminosäuren pro 100 g1 pro 30 g1
Alanin 4,4 g 1,1 g
Arginin 8,9 g 2,2 g
Asparaginsäure 11,3 g 2,8 g
Cystein 1,2 g 0,3 g
Glutaminsäure 17,3 g 4,3 g
Glycin 4,2 g 1,1 g
Histidin 2,5 g 0,6 g
Isoleucin2 4,6 g 1,1 g
Leucin2 8,4 g 2,1 g
Lysin2 6,9 g 1,7 g
Methionin2 1,2 g 0,3 g
Phenylalanin2 5,5 g 1,4 g
Prolin 4,5 g 1,1 g
Serin 5,2 g 1,3 g
Threonin2 3,8 g 1,0 g
Tryptophan2 1,0 g 0,3 g
Tyrosin 3,8 g 1,0 g
Valin2 5,2 g 1,3 g

1 Bei anderen Zubereitungen als mit Wasser sind geänderte Brenn- und Nährwerte zu berücksichtigen.
2 Essenzielle Aminosäure.

Hinweis

Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Kann Spuren von Gluten, Hühnereiprotein, Soja und Milch (inkl. Laktose) beinhalten.

Dosierung & Zubereitung

Mische 30 g (ca. 3 Esslöffel) Vegan Protein mit 250 ml Wasser oder fettarmer pflanzlicher Milch. Dabei zuerst die Flüssigkeit in den Shaker füllen, dann eine Portion Vegan Protein Pulver hinzufügen und für 20 - 30 Sekunden gut schütteln. Für optimale Ergebnisse vorzugsweise 1 Shake nach dem Training oder morgens einnehmen.

Unser Vegan Protein-Tipp

Vegan Protein liefert hochwertiges Eiweiß und wertvolle essenzielle Aminosäuren. Deshalb eignet sich das Protein besonders für vegane Kraft- und Ausdauersportler als Unterstützung beim Muskelaufbau und zur Verbesserung der Regeneration.

Empfohlener Zeitpunkt
  • Morgens
  • Abends
  • Nach dem Training
Durchschnittliche Bewertung

Schlechter Geschmack und Konsistenz

Ich habe mir erstmalig drei dieser Vegan Protein Shakes (Neutral, Schoko und Vanille) bestellt und musste leider feststellen, das alle drei vom Geschmack und von der Konsistenz leider wirklich komplett ungenießbar sind.
Abgesehen von den entstandenen Kosten finde ich es sehr eigenartig, wie man solche Produkte mit dieser missglückten Konsistenz überhaupt verkaufen kann....wirklich sehr schade!!!

Schlechter Geschmack und Konsistenz

Ich habe mir erstmalig drei dieser Vegan Protein Shakes (Neutral, Schoko und Vanille) bestellt und musste leider feststellen, das alle drei vom Geschmack und von der Konsistenz leider wirklich komplett ungenießbar sind.
Abgesehen von den entstandenen Kosten finde ich es sehr eigenartig, wie man solche Produkte mit dieser missglückten Konsistenz überhaupt verkaufen kann....wirklich sehr schade!!!

Schlechter Geschmack und ungenießbare Konsistenz

Ich habe mir erstmalig drei dieser Vegan Protein Shakes (Neutral, Schoko und Vanille) bestellt und musste leider feststellen, das alle drei vom Geschmack und von der Konsistenz leider wirklich komplett ungenießbar sind.
Abgesehen von den entstandenen Kosten finde ich es sehr eigenartig, wie man solche Produkte mit dieser missglückten Konsistenz überhaupt verkaufen kann....wirklich sehr schade!!!

Schmeckt furchtbar (meine Meinung).

Scheint ein Problem bei den veganen Proteinen zu sein, das sie geschmacklich nicht an die anderen herankommen.

schmeckt überhaupt nicht

Die Verpackung sollte kleiner sein, da sie nur halb gefüllt ist. Falls man die vegane Alternative kaufen möchte, rate ich dazu, ersteinmal eine Probierversion anzufordern. Es schmeckt mir absolut nicht, obwohl ich behaupte, ein "Allesesser" zu sein. Es schmeckt und fühlt sich an, wie pürrierte Erbsen, welchen Schokoladengeschmack zugefügt wurde. Ich muß mich regelrecht überwinden, diesen Shake zuzubereiten und dann noch zu trinken......Wenn das Zeug nicht so teuer gewesen wäre, hätte ich es bereits entsorgt. Das Produkt ist m. E. nicht zu empfehlen. Es bedarf noch der Überarbeitung.

Enttäuschend - Vegan Schoko

Habe gedacht ich entscheide mich mal für eine vegane Variante und dies war ein Fehler. Man macht die Packung auf und hat eine gerade mal halb volle Büchse vor sich. Sehr umweltfreundlich und das bei einem Produkt welches sich vegan nennt. Wenn man es nach dem anrühren nicht sofort trinkt hat man eine sehr komische feste Pampe des ganzen Pulvers am Boden des Behälters sitzen und geschmacklich so wie Konsistenz technisch kann das mit anderen Produkten absolut nicht mithalten. Auch schmeckt man leider sehr die Süße des Steviolglykoside raus, was ich ansonsten bei so übertünchenden Geschmacksrichtungen wie Schoko nicht kenne.
Kauf = Einmal und nicht danach nicht wieder. Mache diese gekaufte Packung nur leer, weil die Inhaltsstoffe ja wenigstens (hoffentlich) trotzdem ihren Zweck und Nutzen nachkommen sollten.

sorry aber nicht essbar!!

das Zeugs schmeckt mir gar nicht! sehr mehlige Konsistenz und erdiger Geschmack! Von Vanille Aromen keine Spur. Die Dose war halb gefüllt, die beschriebenen 600gr. zwar drinnen aber was soll die riesige Verpackung?

Sehr geil!

TOP-PROTEIN!! Und als Kaffee-Geschmack echt lecker und toll zu kombinieren in Shakes und Smoothies.

Nicht essbar, nur eklig!!!

Dieses Proteienpulver schmeckt wirklich nur ekelhaft! Kein Vanillegeschmack, mehlig und sehr sandige
Konsistenz. Wer testet diese Produkte bevor sie auf den Markt kommen??? Dieser Artikel wanderte sofort in den Müll.
Warum ist diese riesige Dose nur halbvoll-- geht gar nicht!

Top Produkt

Sehr hilfreiches Produkt, tolle Konsistenz,

1 / 41
Oft gestellte Fragen
Warum Reis, Erbsen, Hanf und Sonnenblumenkerne?

Mit der Kombination der vier hochwertigsten pflanzlichen Eiweißquellen kreieren wir eine besonders hohe biologische Wertigkeit. Wir machen uns darüber hinaus die Vorteile der einzelnen Eiweißquellen zu Nutze und erreichen so ein vollständiges Aminogramm mit allen essenziellen Aminosäuren wie z.B. Leucin, Isoleucin, Valin.

Muss ich mir um meine Verdauung Gedanken machen?

Unser Vegan Protein vereint vier hochwertige pflanzliche Eiweißquellen mit sich ergänzenden Aminosäureprofilen. Im Gegensatz zu Molkenproteinen ist das Vegan Protein dabei laktosefrei und hypoallergen. Dadurch ist es besonders leicht verdaulich und liefert schnell verwertbares Protein, während es dem Körper gleichermaßen langfristig Protein zur Verfügung stellt.

Warum kein Soja als Grundlage für Vegan Protein?

Die Kombination verschiedener Eiweißsquellen erlaubt es uns, ein vollständiges Aminosäurenprofil anzubieten und gleichzeitig den Prinzipien ausgewogener Ernährung Rechnung zu tragen. Insbesondere vegetarisch und vegan lebende Menschen greifen im Alltag häufig auf Soja als Alternative zu tierischen Produkten zurück. Deswegen ist es sinnvoll, bei der täglichen Proteinversorgung auch auf alternative pflanzliche Proteine zu setzen.
Darüber hinaus stehen die im Soja enthaltenen Phytoöstrogene in Verdacht, in großen Mengen den Hormonhaushalt durcheinander zu bringen. Mit dem sojafreien Vegan Protein bieten wir ein vollständiges Protein, das ohne Hormone auskommt und einen Beitrag zu ausgewogener Ernährung im Sport leistet.

Warum muss ich mir bei Allergien keine Sorgen machen?

Unser Vegan Protein enthält weder Soja oder Laktose noch Nüsse und ist deswegen auch für die meisten Allergiker geeignet. Wie auf der Packung ausgewiesen können produktionsbedingt jedoch Spuren aller drei Allergene enthalten sein. Wer ist oder unter starken Allergien leidet, sollte deswegen vor dem Verzehr Rücksprache mit seinem Arzt halten. Das trifft auch auf Menschen zu, die allergisch gegen Erbsen oder Hülsenfrüchte sind.