Erdnusseintopf mit Kürbis & Kichererbsen

Serviert mit selbstgemachtem Chapati

Erdnusseintopf mit Kürbis & Kichererbsen
Ziel Muskelaufbau
Gesamtzeit 35 Mins
Schwierigkeit Leicht
Nährwerte (pro Portion)
kcal 469
Proteine 27 g
Fett 16 g
KH 48 g
Zutaten …

4 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
Für den Eintopf:
1 Zwiebel
1 Chilischote
500 g Butternuss-Kürbis
1 Knoblauchzehe
3 cm Ingwer
1 EL Hefeflocken
0.5 TL Koriandersamen
0.5 TL Zimt
0.5 TL Piment, gemahlen
265 g Kichererbsen
600 ml Gemüsebrühe
700 g Spinat
60 ml Orangensaft
3 EL Zitronensaft
1 TL Sojasoße
1 TL Salz

2.
Für das Chapati:
160 g Vollkornmehl
40 g e118
35 ml Kokosöl, flüssig
120 ml Wasser, kochend
1 TL Knoblauchpulver
Optionale Toppings frischer Koriander, geröstete Erdnüsse, Chili

Erdnusseintopf mit Kürbis & Kichererbsen

Serviert mit selbstgemachtem Chapati

Recipe Development & Content Editor
Ein Leben ohne Erdnussbutter? Ist machbar, wäre uns aber definitiv zu langweilig. Die allbekannte Erdnussbutter kann aber noch viel mehr als Peanutbutter Jelly Time und Sommerrollenparty. Heute wird sie zum absoluten Highlight in unserem Erdnusseintopf mit saisonalem Herbstgemüse. Damit du auch den letzten Rest Erdnusssoße aus deiner Schüssel bekommst, reichen wir selbstgemachtes Protein Chapati zu deinem Herbsteintopf.

Zubereitung

  • Zutaten:
    1  Zwiebel, 1  Chilischote
    Zwiebel würfeln und Chilischote in feine Ringe schneiden.
  • Zutaten:
    500 g Butternuss-Kürbis
    Den Kürbis entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Zutaten:
    1  Knoblauchzehe, 3 cm Ingwer
    Knoblauch und Ingwer fein hacken.
  • Zutaten:
    1 TL Kokosöl
    Kokosöl in einer heißen Pfanne erwärmen und das geschnittene Gemüse dazugeben.
  • Zutaten:
    1 EL Hefeflocken
    Hefeflocken dazugeben.
  • Zutaten:
    0,5 TL Koriandersamen, 0,5 TL Zimt, 0,5 TL Piment
    Die Koriandersamen leicht zerdrücken und zusammen mit den restlichen Gewürzen in die Pfanne geben. Gut umrühren.
  • Zutaten:
    Nun die Erdnussbutter in die Pfanne geben.
  • Zutaten:
    600 ml Gemüsebrühe, 265 g Kichererbsen
    Gemüsebrühe und Kichererbsen mit in die Pfanne geben und alles für etwa 15 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Zutaten:
    160 g Vollkornmehl, 40 g e118, 35 ml Kokosöl, 120 ml kochendes Wasser, 1 TL Knoblauchpulver,  Eine Prise Salz Salz
    Währenddessen die Chapatis zubereiten: Vollkornmehl und Vegan Protein in eine große Schüssel geben. Das Öl und das kochende Wasser hinzugeben und mit einem Löffel vermengen bis der Teig kühl genug ist, um in mit den Händen zu kneten.
  • Teig ca. 5 Min. kneten bis er ein glatter, weicher Teig entsteht.
  • Kleine Tischtennisgroße Teigkugeln formen.
  • Eine beschichtete Pfanne erwärmen.
  • Die Teigkugeln auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Die Fladen sollten ca. 2mm dick sein und einen Durchmesser von 15 cm haben.
  • Einen Fladen in die heiße Pfanne geben, etwa 20 Sekunden warten, dann wenden. Den Teig ausbacken lassen und nochmals wenden. Dann den Fladen aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
  • Diesen Vorgang für den restlichen Teig wiederholen.
  • Zutaten:
    60 ml Orangensaft, 3 EL Zitronensaft, 700 g Spinat
    Nun den Orangen-, Zitronensaft und den Spinat in den Eintopf geben und weitere 3-4 Min. köcheln lassen.
  • Zutaten:
    1 TL Sojasoße,  TL
    Den Erdnusseintopf mit Sojasoße und Salz abschmecken und zusammen mit den selbstgemachten Chapatis servieren.
  • Erdnusseintopf nach Belieben mit frischem Koriander, Chili und gerösteten Erdnüssen toppen.
  • Guten Appetit!
Unser Tipp Erdnusseintopf mit Kürbis & Kichererbsen

Unser Tipp: Kichererbseneintopf statt Erdnusseintopf

Wenn es draußen kalt ist, sind Eintöpfe richtige Lebensretter. Vollwertig und schön warm, wärmen sie dich nicht nur von innen auf, sondern geben dir auch noch die Power, die du brauchst. Probiere neben unserem Erdnusseintopf auch unseren veganen Kichererbseneintopf aus.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Kommentare

Mehr Rezepte die du lieben wirst