Individuelle Makronährstoff-Verteilung berechnen – so geht's!

Mit dem Makronährstoffrechner schnell und einfach deine Makros berechnen. Gib einfach deinen täglichen Kalorienbedarf ein, wähle dein Ziel aus und lasse deine individuelle tägliche Verteilung der Makros berechnen.

Du kennst deinen täglichen Kalorienbedarf nicht? Dann nutze weiter unten unseren Kalorienrechner.

Was sind MakroNährstoffe?

Unter Makronährstoffen bzw. Makros versteht man die Hauptenergielieferanten Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße. Sie bilden das Fundament aller Stoffwechselvorgänge und sind lebensnotwendig. Alle 3 Nährstoffe werden über die Nahrung aufgenommen.

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung setzt sich dabei wie folgt zusammen:

1. Kohlenhydrate: 50-65%

Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle für deinen Körper. Das ist vor allem darauf zurückzuführen, dass dieser Makronährstoff schneller in Energie umgewandelt werden kann, als das bei Fetten und Eiweißen der Fall ist. 1 Gramm Kohlenhydrat liefert dir dabei 4,1 Kilokalorien Energie.

2. Eiweiße: 15-25%

Proteine sind die Grundbausteine der Zellen und somit unverzichtbar für deinen Körpers. Sie setzen sich aus Aminosäuren zusammen. Dein Körper bildet die Proteine aus 20 verschiedenen Aminosäuren. 9 davon sind essenziell. Zu diesen sog. EAAs zählen auch die BCAAs. Das macht die Aufnahme dieser Aminosäuren durch die Nahrung besonders wichtig.

3. Fette: 20-30%

Unter den Fetten wird zwischen gesättigten und ungesättigten Fettsäuren unterschieden. Dabei helfen ungesättigte Fettsäuren fettlösliche Vitamine aufzunehmen, Zellmembranen aufzubauen und haben eine besondere Bedeutung für wichtige Körperfunktionen.

Je nach Trainingsziel ändert sich allerdings dein Bedarf an Makronährstoffen. Damit du genau weißt, wie viele Makros du aufnehmen solltest, kannst du hier deine individuelle Nährstoff-Verteilung berechnen.

Nutze beliebte Protein-Shakes, um deinen Proteinbedarf zu decken:

Insbesondere bei intensivem Muskelaufbautraining ist dein Proteinbedarf erhöht. Wenn du du diesen Mehrbedarf nicht vollständig über die Ernährung decken kannst, empfehlen wir dir unsere vielfältigen Protein-Produkte

Ein Protein-Shake, wie zum Beispiel unser Whey Protein, eignet sich ideal für den nachhaltigen Muskelerhalt und -aufbau. Er versorgt dich nach dem Training mit hochwertigen Proteinen und hilft dir, deine Ziele zu erreichen. Neugierig geworden? Hier erfährst du mehr:


Kalorienrechner: Dein täglicher kalorienbedarf

Nutze den Kalorienrechner, um deinen täglichen Gesamtkalorienbedarf zu bestimmen. Deine täglich benötigte Kalorienmenge für dein Ziel ist die Basis, um die Verteilung deiner Makros zu berechnen.


Jetzt deinen individuellen Leistungs- und Grundumsatz berechnen

Kalorienrechner

Geschlecht
Persönliche Informationen
Dein Trainingsziel
Körperliche Aktivitäten
Trainingseinheiten pro Woche

Makronährstoff-Rechner:

Dein Trainingsziel
Dein Kalorienbedarf
Egal, ob du abnehmen möchtest oder gerade dabei bist Muskeln aufzubauen  unser kostenloser Body Check hilft dir dabei, dein Training aufs nächste Level zu bringen. Lass deinen BMI berechnen, definiere deine Ziele und erhalte individuell abgestimmte Trainings- und Ernährungstipps.


Unsere Empfehlung: Makronährstoffe und ihre Berechnung mit einem Nährstoffrechner sind die Basis für eine gesunde Ernährung mit der du deinen Zielen näher kommst. Eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen sind aber genauso wichtig wie die Menge an Kalorien und eine passende Makronährstoffverteilung. Unabhängig von deinem Ziel, ist es wichtig, dass du genügend Vitamine und Mineralstoffe zu dir nimmst. Welche, Vitamine für dich besonders wichtig sind, erfährst du in unserem Arikel über die Bausteine unseres Lebens.

Hilfreiche PDF-Vorlagen:

In unserem PDF über Lebensmittel zum Muskelaufbau erfährst du, welche Produkte besonders proteinreich sind. Und damit du noch heute mit deinem Fitness- und Ernährungsprogramm durchstarten kannst, findest du hier eine Ernährungsplan-Vorlage.