Sprinter in Startposition im Schnee

Fitness Motivation - Schluss mit Ausreden

Zu Jahresbeginn platzen die Fitness-Studios vor motivierten Neuankömmlingen aus allen Nähten. Dieselben Gesichter tauchen aber schon wenige Wochen später nie wieder beim Training auf. Was unterscheidet diese Menschen, die sich von ihrem inneren Schweinehund kontrollieren lassen und aufgeben, von denen, die einen schönen Körper haben und erfolgreich auf ihre Ziele hinarbeiten? Die Antwort lautet: Motivation und innerer Antrieb.

Fitness Motivation - Welcher Typ bist du?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass jeder Mensch individuell und nach anderen Prioritätsstufen motiviert wird. Der eine ist von sich aus (intrinsisch) schon genügend motiviert, hart an seinen Zielen zu arbeiten. Er formuliert diese eigenständig und verfolgt einen inneren Antrieb nach Erfolg und Bestätigung. Andere benötigen einen äußeren (extrinsischen) Einfluss, um fixiert auf ein bestimmtes Ziel hinzuarbeiten und sich dafür zu motivieren.

Dem intrinsischen Motivations-Typus ist der innere Schweinehund ein Fremdwort. Er besitzt ein starkes Mindset aus Willenskraft und Entschlossenheit. Der extrinsische Motivationstyp benötigt dagegen permanentes äußeres Zutun, um seinen begonnenen Weg erfolgreich fortzuführen, ohne sich von Versuchungen ablenken zu lassen. Wir geben dir im Anschluss die wichtigsten Quellen für extrinsische Motivation an die Hand.

Es gibt natürlich auch immer wieder Mischformen. Mal läuft das Training wie am Schnürchen. Wochenlang sind die Trainingstage wahre Lichtblicke in der Wochen- und Tagesplanung. Zum Training zu gehen, bedarf keiner Überwindung. Im Gegenteil. Und dann sieht es wieder anders aus - extrinsische Motivation ist nötig, damit die Sportschuhe geschnürt werden.

Um erfolgreich zu sein, ist es wichtig zu herauszufinden welche Form der Motivation für einen selbst am besten funktioniert. Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg.

Whey Protein
Whey Protein
  • Premium Molkenprotein von Weidekühen
  • Rückstandsfrei
  • Hergestellt in Deutschland

Fitness Motivation durch Social Media

Dank der globalen Vernetzung besteht heutzutage die Möglichkeit, in großen Fitness-Communities dem gemeinsamen Interesse für Sport und gesunde Ernährung nachzugehen. Motivation und Ansporn für das Fitnesstraining findet man in den Erfolgsgeschichten vieler anderer, die ihr Training, ihre Ernährung sowie Erfolg und Misserfolg dokumentieren.

Unsere Top 3 Anlaufstellen für Fitness Motivation in sozialen Netzwerken sind:

Fitness Youtuber

Zahlreiche deutsch- oder englischsprachige Fitness-Youtuber leben uns mit täglichen Videos mit einen gesunden Fitness- und Ernährungslifestyle, den wir selbst anstreben. Durch die Erfolge und Fortschritte, die schrittweise mit der Kamera festgehalten werden, fühlen wir uns zugehörig und motivierviert, ebenfalls an unserem Ziel zu arbeiten. Die Motivationsreden auf das Training spornen an, direkt mit dem nächsten Workout zu starten.

Motivations-Videos

Motivationsvideos findest du in einschlägigen Videoportalen zur Genüge. Durch das permanente Wechselspiel aus eindringlicher Musik, emotionalen Bilder und schnellem Schnitt lassen sich meistens sehr gute kurzfristige Motivationen für das Training ableiten.

Instagram Athleten / Models / Hashtags

Auf der Bilderplattform Instagram begeistern uns Fitnessmodels und Athleten täglich mit ihren Impressionen und ermutigen, denselben Lifestyle zu leben und in gemeinsamen Communities zu teilen. Es lassen sich echte Motivatioansbomben in dem sozialen Netzwerk mit den Hashtags “fitness motivation” finden. Darüber hinaus könnt ihr auf unserem Instagram Channel unter @foodspring auch viele Impressionen und Trainingsfotos unserer Kunden sehen und selbst Teil der Fitnessbewegung werden.

Pärchen führt gemeinsam Medizinball Sit ups durch

3. Fitness Motivation durch Trainingspartner

Gemeinsames Training motiviert und stärkt die Sozialkompetenz. Gemeinsam mit einem geeigneten Trainingspartner lassen sich Motivationsklippen umschiffen, Trainingstäler durchschreiten und Erfolgserlebnisse erzielen, die unvergesslich bleiben.Training zu zweit oder in Gruppen motiviert nicht nur, sondern hilft auch, Trainingstermine einzuhalten, wenn die eigene Motivation mal im Keller ist. Ob man sich aktive Hilfestellung im Muskelaufbautraining leistet, sich einfach verabredet oder spielerische Wettkämpfe macht - gemeinsames Training motiviert, dabei zu bleiben und sich selbst zu übertreffen.

Die Vorteile des gemeinsamen Trainings:
  • Gemeinschaftsgefühl stärkt Vertrauen in die eigene Stärke
  • Partnerübungen und aktive Hilfestellung möglich
  • Gegenseite Kontrolle der Bewegungsqualität
  • Verbindliche Trainingstermine
  • Sport in Gruppen oder Mannschaften motiviert
  • Spielerische Teamwettkämpfe zur Leistungssteigerung

4. Fitness Motivation durch Musik

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Musikhören während des Trainings die Leistungsfähigkeit steigern kann. Auch die Motivation für das eigentliche Training steigt durch das bevorstehende Hörerlebnis stark an. Wer sich wieder einmal nicht für das Training motivieren kann, sollte also seine Kopfhörer auf Maximum drehen und einer von vielen Fitness-Playlists oder seiner Lieblingsband lauschen.


Für verschiedene Sportarten eignen sich jeweils verschiedene Musikstile, zum Beispiel Rap zum Laufen -

die Takte pro Minute entsprechen hierbei ungefähr 50% der Laufschritte pro Minute.


Durch die Wahl des Musik-Genres lässt sich im Übrigen auch wunderbar die Intensität des Trainings dramaturgisch steigern. Während zum Warm-Up noch sanfte Klänge das Trommelfell massieren, darf es beim Arbeitssatz und Training am Limit auch ruhig mal etwas lauter und dreckiger werden. Inspiration und Infos rund zum Thema Sport und Musik, gibt´s in unserem Magazine.

5. Fitness Motivation durch Zielsetzung

Eine der wichtigsten Zünder für die Fitness Motivation ist die richtige Zielsetzung- und formulierung. Hierbei kann zwischen kurzfristigen Zielen (Anmeldung im Fitnessstudio, erste erfolgreiche Ausführung von Bankdrücken, Kniebeugen, etc.) oder langfristigen Zielen (Verlust von 5 Kilo Körperfett, Aufbau von 3 Kilo Muskelmasse, Finish eines Marathons) unterschieden werden. Viele erfolgreiche Athleten visualisieren ihre Ziele, um sie zu konkretisieren. Das kann rein in Gedanken passieren, indem du dir vorstellst wie du mit mehr Muskulatur, bzw. weniger Körperfett aussiehst oder auch in Form einer optischen Darstellung (Poster an der Wand, Whiteboard, Photoshop. etc.)

Muskelaufbau-Paket
Muskelaufbau-Paket
  • Whey Protein – Premium Molke von Weidekühen für die Muskeln
  • L-Glutamin – Vegane Aminosäure aus Maiskorn für die Regeneration
  • Creatine – Premium Creapure aus Deutschland für den Boost im Workout

Eine Belohnung nach der Zielerreichung ist wichtig. Belohnungen können materieller, emotionaler oder kulinarischer Natur sein: Neue Schuhe, Wellness oder das Lieblings-Cheat-Meal - je nachdem wonach der Sinn gerade steht. Das permanente Wechselspiel aus Zielsetzung und anschließender Belohnung stärkt die Motivation ungemein.

Prinzipien der Zielsetzung im Überblick:
  • Formulierung von kurzfristigen und langfristigen Zielen
  • Visualisierung der Ziele
  • Belohnung nach Zielerfüllung

6. Fitness Motivation mit foodspring

Die Fitness Community von foodspring wächst stetig und unsere Follower zelebrieren und dokumentieren ihren foodspring-Lifestyle mit Fotos und Videos in den sozialen Netzwerken. Im foodspring-Magazine berichten berichten unsere Sport- und Ernährungsexperten über effektives Training, Motivation, Entspannung, Gesundheit, aktuelle Food- und Fitnesstrends und alles, was es rund um Sport und Gesundheit Wertvolles zu wissen gibt.

Das Gemeinschaftsgefühl und die verbindende Liebe zum Sport und gesunder Ernährung kann Berge versetzen.Werde auch du ein Teil der #foodspringfamily und besuche uns auf Instagram und Facebook. Wenn du also mal wieder absolut keine Lust auf das Training hast oder dich dabei erwischt, Ausreden zu finden, lass dich von uns und unseren Followern motivieren deine Ziele zu verfolgen.


Ernährungstipps.
Speziell auf dich abgestimmt.

Zum Body Check