Protein-Spekulatius

Superfood your Christmas: Die gesunde Alternative zum klassischen Keks

Geeignet fürMuskelaufbau
Schwierigkeit Leicht
Zubereitung

Nährwerte: pro 100g

501 kcal
Kalorien
13 g
Kohlenhydrate
42 g
Protein
28 g
Fett

Zutaten:

100 g Mandelmehl
40 g Kokosöl
60 g Whey Protein Vanille
1 Stk. reife Banane (klein)
3 EL eingeweichte Chia Samen
3 EL Spekulatiusgewürz
1 TL Zimt

Zubereitung

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  • Chia Samen ca. 10 Minuten in Wasser einweichen.
  • Die reife Banane in einer Schüssel klein stampfen, bis sie eine cremige Konsistenz hat.
  • Alle anderen Zutaten dazugeben und vermengen, bis sie einen cremigen Teig ergeben.
  • Teig ausrollen und Kekse ausstechen. Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und für 7 Minuten bei 180° (Umluft) backen.

 

Vegane Variante: Whey Protein durch Vegan Protein ersetzen. Menge des Mandelmehls auf 80 g reduzieren und insgesamt 4 EL eingeweichte Chia Samen verwenden.

Übrigens

Was wäre Weihnachten ohne Spekulatius? Am besten getunkt in Milchkaffee oder Kakao. Die Nährwerte unseres Lieblinsweihnachtskekses bringen - gelinde gesagt - jedoch jeden fitnessorientierten Ernährungsstil ordentlich durcheinander.

Unser Protein-Spekulatius-Rezept hat nicht nur gute Nährwerte, sondern auch gesunde Zutaten. Streng genommen, ist er kein “echter” Spekulatius, weil wir der Nährwerte zuliebe auf den charakteristischen Mürbeteig verzichten. Dank der richtigen Gewürze kommt unser Protein-Spekulatius seinem Vorbild aber zumindest geschmacklich verdächtig nahe.