Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden

zuckerfreies kuchen rezept

einfach
60 mins
Muskelaufbau

Nährwerte: pro Portion

Kalorien 117 kcal 152 kcal / 100 g
Kohlen­hydrate 3 g 4 g / 100 g
Proteine 11 g 15 g / 100 g
Fett 7 g 9 g / 100 g

Zutaten:
Personen

Für den Kuchen:
500 g Magerquark
200 g Frischkäse
2 Eier
50 ml Milch
50 g
Whey Protein Vanille
Whey Protein Vanille
29,99 €
(39,99 €/1kg)
Inkl. MwSt. & zzgl. Versand
1 TL Backpulver
1 Zitrone, die Zeste (optional)
Für die heißen Beeren:
100 g Heidelbeeren oder Beerenmischung
etwas Stevia zum Nachsüßen
<
Die einfachsten Rezepte sind oft die leckersten. Drum gibt es bei uns anlässlich des frühlinghaften Wetters einen leckeren Low Carb Käsekuchen, der noch nicht mal einen aufwendigen Boden benötigt.

Zubereitung:

Aus dem Kuchen haben wir insgesamt 12 Stücke geschnitten. Ohne Topping enthält 1 Stück 117 kcal und 11 g Protein.

  1. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Kuchen in ener großen Schüssel verrühren. Verwende dafür einen Spachtel oder ein Rührgerät.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen oder großzügig einfetten.
  4. Den Teig hineingeben und für 45-50 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken, sodass er nicht zu braun wird.
  5. Für das Topping die Beeren in einen Topf geben. Einen Schuss Wasser hinzugeben und alles aufkochen lassen und solange köcheln, bis das Wasser verdunstet ist. Nach Belieben mit Stevia oder Süßungsmittel nach Wahl nachsüßen.
  6. Kuchen völlig auskühlen lassen, bis du ihn mit der Soße servierst.
  7. Bon appetit!

unser tipp

Du hast keine Zeit für die Zubereitung der Soße? Wirf die 100 g Beeren einfach mit in den Teig. Und schon hast du einen fruchtig-süßen Obst-Käsekuchen.