7 Min Lesezeit

Pre Workout & Post Workout Mahlzeit: So geht’s!

fuel pre et post workouts
Content Editor & Ökotrophologin
Leyla ist Ökotrophologin. Sie schreibt Artikel über Ernährung & einen gesunden Lifestyle. Zudem erstellt sie unsere kostenlosen Ernährungspläne.

Du fragst dich immer noch, was du vor und nach dem Sport essen solltest? Wir lösen dieses Problem mit unserer neuesten Produktentwicklung. Fuel – echte Zutaten für eine echte Pre- und Post-Workout Mahlzeit. Neugierig geworden? Dann lies unbedingt weiter!

Warum die richtige Ernährung der Schlüssel deiner Trainingsroutine ist

Stell dir vor, du besitzt ein Auto, aber keinen Treibstoff. Ohne Treibstoff keine Autofahrten. Befüllst du deinen Tank mit dem falschen Kraftstoff, kannst du deinem Weggefährten sogar schaden. Ganz ähnlich ist es mit deinem Körper. Ohne Energie in Form von Kalorien kann dein Körper seinen wichtigen Funktionen nicht nachgehen.

Gibst du im Training alles und bist auch im Alltag aktiv, dann ist dein Energieverbrauch ohnehin höher. Was du vor und nach dem Training isst, entscheidet dann nicht nur über dein Wohlbefinden, sondern auch über deine Performance.

Dein Energieverbrauch hängt auf der einen Seite von individuellen Faktoren wie z. B. deiner Größe und deinem Gewicht ab. Auf der anderen Seite bestimmen ihn auch Trainingsdauer und -intensität. Lass dir deinen Energiebedarf schnell und online in unserem Kalorienrechner berechnen.

Zurück zum Autobeispiel vom Anfang: Der richtige Treibstoff bringt den Motor deines Autos zum Schnurren. Genauso sind für deinen Körper nicht nur die Energiemenge, sondern auch die richtigen Kalorien entscheidend.

Was solltest du vor und was nach dem Training essen? Hast du dafür alle Zutaten im Kühlschrank? Diese Fragen musst du dir ab sofort nicht mehr stellen, denn unsere Produktentwicklung hat mit ihrer neusten Innovation eine Schippe draufgelegt. Eine völlig neue foodspring Produktkategorie.

Hard Facts über Fuel

Bei Fertiggerichten denkst du an einen faden Geschmack und eine ellenlange Zutatenliste? Uns geht es da genauso und wir wollten das besser machen! Deshalb besitzt Fuel eine kurze Zutatenliste und keine unnötigen Inhaltsstoffe. Nur das, was nötig ist für eine richtig leckere Mahlzeit mit echten Bio-Zutaten –Pre -und Post-Workout.

Fuel ist eine herzhafte warme Mahlzeit, die in 5 Minuten zubereitet ist. Vegan und ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Dafür mit einer extra Portion Ballaststoffen und pflanzlichem Protein. Fuel gibt es in 2 Versionen mit dem idealen Makronährstoffverhältnis: So stellt unser neues Ready-Meal sicher, dass du deinen Ansprüchen vor und nach dem Training gerecht wirst.

©foodspring

Pre Workout Pasta

Dein Workout startet und du fühlst dich kraftlos und schwer? Das kann daran liegen, dass du vor dem Training das Falsche gegessen hast. Isst du langsam verdauliche Lebensmittel oder zu kurz vor dem Sport, dann wird dein Körper seine Energie vor allem zum Verdauen nutzen. Eine smarte Mahlzeit hingegen unterstützt dich beim Workout. Push dich durch jede Wiederholung und das ganz ohne Schweregefühl.

Dir fehlt die Zeit zum Kochen? Wie wäre es mit einer himmlisch leckeren Fuel Pre Workout Pasta Pomodoro, die in 5 Minuten zubereitet ist? Alles was du dafür benötigst ist Wasser. 10 Gramm pflanzliches Protein und eine Ballaststoffquelle erhältst du obendrauf.

©foodspring

Post Workout Rice

Du hast im Training volle Power gegeben. Jetzt ist es wichtig, dass du deine Energiespeicher wieder auffüllst. Unser Fuel Post Workout Rice versorgt dich mit 11 Gramm pflanzlichem Protein pro Portion und ist zudem ballaststoffreich. Gib deinem Körper zurück, was er verdient.

Ganz egal welches Ziel du hast, eine ausgewogene Ernährung bildet immer die Grundlage. Wir empfehlen dir, auf ein ausgeglichenes Verhältnis an Makronährstoffen zu achten. Du möchtest erfahren, welche Nährstoffe eine besondere Aufmerksamkeit verdienen? Im Folgenden erfährst du alles Wissenswerte!

©foodspring

Exkurs: Bedeutung der Makronährstoffe im Sport

Vor und nach dem Workout sowie in der alltäglichen Ernährung gilt, Kohlenhydrate sind der Energielieferant Nr. 1 für dich. Dein Körper kann Energie entweder durch den Abbau von Kohlenhydraten oder den Abbau von Fetten gewinnen. Proteine sind die Bausteine des Körpers und unterstützen essenzielle Körperfunktionen.

Kohlenhydrate werden in Form von Glykogen in deiner Leber und deinen Muskeln gespeichert. Dieser Speicher ist begrenzt, sodass er bei längeren Ausdauereinheiten komplett erschöpft wird. Wie schnell dein Glykogenspeicher geleert wird, hängt zum Beispiel davon ab, wie intensiv du trainierst, aber auch wie viel Glykogen im Anfangsstadium vorhanden ist. Ist dein Glykogenspeicher leer, wird dein Körper Energie aus Fetten gewinnen. Verglichen mit dem Kohlenhydratspeicher sind die Fettspeicher des Körpers weitaus größer.

Warum Kohlenhydrate trotzdem deine Energiequelle Nummer 1 sein sollten? Ganz einfach, die Energiegewinnung aus Kohlenhydraten ist die effektivere. Bei dem Abbau von Fetten wird weniger Energie in Form von ATP pro Liter Sauerstoff gewonnen als beim Kohlenhydratabbau. Für dein Training bedeutet das, dass dein Körper die Belastungsintensität nicht aufrechterhalten kann.

Das heißt nicht, dass Fette gemieden werden sollen. Einfach gesättigte und mehrfach gesättigte Fettsäuren sind ein wichtiger Makronährstoff, der Energie liefert, Zellwände aufbaut und bei der Aufnahme von fettlöslichen Vitaminen hilft. Sie gehören in jeden ausgewogenen Speiseplan, der Bedarf an ihnen im Sport orientiert sich an dem der alltäglichen Ernährung.

Wie bereits erwähnt, sind Proteine primär Bausteine deines Körpers und übernehmen wichtige Aufgaben in verschiedenen Stoffwechseln. Die Zufuhr von Protein durch die Ernährung kann zudem zum Zuwachs und Erhalt von Muskelmasse führen *. Proteine können außerdem von der gemeinsamen Aufnahme mit Kohlenhydraten profitieren. Diese führt zu einer gesteigerten Insulinausschüttung, die eine vermehrte Aufnahme von verzweigtkettigen Aminosäuren in den Muskel bedingt. Die erhöhte Insulinkonzentration wirkt somit unterstützend auf die Proteinbiosynthese. Weitere interessante Fakten über das Blutzuckerhormon erfährst du in unserem Artikel über Insulin.

©foodspring

Vor oder nach dem Sport essen?

Beides! Ein ausgewogener Ernährungsplan beinhaltet sowohl Pre als auch Post Workout Mahlzeiten. Versorge deinen Körper mit Energie, indem du etwa 2–3 Stunden vor dem Sport eine Mahlzeit zu dir nimmst, die Kohlenhydrate und Proteine kombiniert. Unmittelbar vor dem Sport sind leichtverdauliche Snacks schnelle Energielieferanten.

Füll nach dem Training deine Energiereserven mit komplexen Kohlenhydraten auf. Auf deinen Protein-Shake nach dem Training kannst du nicht verzichten? Dann achte darauf, leicht verdauliche Proteinarten aufzunehmen. Im Gegensatz zu der Glykogensyntheserate, ist die Proteinsyntheserate noch 24 Stunden nach der Belastung erhöht. Damit du mit deiner Ernährung das ganze Aminosäurespektrum abdeckst, empfehlen wir dir, über den Tag verteilt verschiedene Proteinquellen in deine Mahlzeiten zu integrieren. In einer ausgewogenen Ernährung gelingt dir das meist ganz von allein.

Das wichtigste ist jedoch: Hör auf dich und deinen Körper, denn einen Timer nach dem Essen zu stellen, bedeutet nur extra Stress. Jeder Körper ist individuell und was dir vor und nach dem Training guttut, kannst nur du selbst bestimmen.

Das sagt unser Entwicklungsteam zum neuen Ready-Meal

Du willst wissen, was unser Fuel so besonders macht und wie wir das Produkt entwickelt haben? Gemeinsam mit Andreas, Head of R&D, werfen wir einen Blick hinter die Kulissen.

foodspring und Fast Food – wie passt das zusammen?

Der Begriff “Fast Food” hat zwar eine negative Konnotation und wird oft mit ungesunder Ernährung in Verbindung gebracht, aber das muss nicht immer der Fall sein. Unser Fuel ist eine ausgewogene Mahlzeit aus echten Zutaten, die sich schnell und simpel zubereiten lässt. Die enthaltenen Makronährstoffe sind auf einen aktiven Lifestyle zugeschnitten.

Welches Makronährstoffverhältnis hat Fuel und warum?

Unsere Fuel Pre Workout Pasta ist reich an hochwertigen Kohlenhydraten und liefert dir Energie, die du für dein Workout brauchst. Unser Fuel Post Workout Rice ist besonders reich an Protein, um den Körper nach dem Training optimal zu versorgen. Die Portionen sind klein gehalten, um ein Schweregefühl nach dem Essen zu vermeiden.

Für welches Ziel wurde das Produkt entwickelt? Shape, Muskelaufbau oder gesunder Lifestyle? 

Fuel wurde entwickelt, um dich vor deinem Workout mit Energie zu versorgen und nach dem Training deine Regeneration zu unterstützen. Dank dem optimalen Makronährstoffverhältnis und der kleinen Portionsgröße kann der praktische Ready-Meal für unterschiedliche Trainingsziele und Ernährungsweisen genutzt werden. Fuel passt zu dir unabhängig davon, ob du im Fitnessstudio trainierst, Yoga praktizierst oder einfach auf der Suche nach einer schnellen und ausgewogenen Mahlzeit für den Alltag bist.

Lassen sich die beiden Produkte miteinander kombinieren und wenn ja, wie?

Klar, du kannst die Pre Workout Pasta vor deinem Workout essen und nach dem Training unser Post Workout Fuel mit Reis und Linsen genießen. Da unser Fuel eine ausgewogene Mahlzeit aus echten Bio-Zutaten ist, kannst du das Produkt einfach passend zu deinem Ziel und Kalorienverbrauch in deinen Alltag einplanen.

Warum beinhaltet die Pre-Workout-Mahlzeit Pasta und die Post-Workout-Mahlzeit Linsen?

Pasta ist eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate und eignet sich deshalb super als Pre-Workout-Mahlzeit. Linsen haben einen höheren Proteinanteil und sind vor allem nach dem Training von Vorteil.

Warum ist Fuel ein Must-Have? Auf welche Eigenschaft des Produkts ist das R&D-Team besonders stolz?

Uns liegt das Feedback unserer Kunden sehr am Herzen. Viele haben Schwierigkeiten das Vorhaben, sich gesünder zu ernähren, im Alltag umzusetzen. Arbeit, Familie und Training unter einen Hut zu bringen und nebenbei eine ausgewogene, warme Mahlzeiten selbstständig zuzubereiten, ist keine einfache Aufgabe. Unser Ziel war es, die perfekte und unkomplizierte Mahlzeit zu entwickeln, ohne dass es an Geschmack oder natürlichen Zutaten mangelt. Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist ein Produkt zu kreieren, das aus Bio-Zutaten besteht und komplett pflanzen basiert ist.

Welchen Herausforderungen seid ihr im Prozess der Produktentwicklung begegnet?

Die größte Herausforderung war es, auf Zusatz- und Konservierungsstoffe komplett zu verzichten, ein Produkt zu entwickeln, das nicht nur rein pflanzlich, sondern in höchster Bio-Qualität ist und eine perfekte Balance zwischen optimalem Makronährstoffverhältnis und leckerem Geschmack zu finden.

Welche Schritte beinhaltet eine Produktentwicklung?

Als Erstes identifizieren wir, was unsere Kunden brauchen und welche Marktlücken es gibt. Danach schauen wir uns an, welche Produkte auf dem Markt bereits existieren und welche Defizite sie aufweisen. Dazu gehören unnötige Zusatzstoffe oder eine ellenlange Zutatenliste. Einige Fertigmahlzeit fallen zu üppig aus und können ein Völlegefühl verursachen, was gerade vor dem Workout kontraproduktiv ist. Anschließend folgt die Suche nach hochwertigen und natürlichen Zutaten. Zum Schluss finden zahlreiche Tests und Tastings statt, bis wir mit dem Endprodukt zu 100% zufrieden sind.

Fazit

  • Pre und Post Workout Mahlzeiten unterstützen dich in deinem Trainingsalltag.
  • Vor dem Sport versorgst du deinen Körper mit Energie zum Durchhalten.
  • Nach dem Sport füllst du die im Training geleerten Energiereserven auf.
  • Um die Zeit nach dem Training bis zur deiner Fuel-Mahlzeit zu überbrücken, ist unser Whey Protein die perfekte Lösung*.
  • Fuel ist ein praktische Ready-Meal mit dem optimalen Makronährstoffverhältnis.

Mehr Wissenswertes von foodspring:

* Proteine tragen zu einer Zunahme und dem Erhalt an Muskelmasse bei. Die Angabe darf nur für Lebensmittel verwendet werden, die die Mindestanforderungen an eine Proteinquelle gemäß der im Anhang der Verordnung (EG) Nr. 1924/2006 aufgeführten Angabe PROTEINQUELLE erfüllen.

Artikel-Quellen
Wir bei foodspring verwenden nur qualitativ hochwertige Quellen sowie wissenschaftliche Studien, die unsere Aussagen in Artikeln stützen. Lies hierzu auch unsere Editorial Richtlinien durch Erfahre, wie wir Fakten prüfen damit unsere Artikel immer korrekt, verlässlich und vertrauenswürdig sind.

Verwandte Artikel