2 min read

Deshalb ist Goldene Milch eine Bereicherung

Golden Milk | Effect, oorsprong en recepten
Content Editor & Fitnesstrainerin
Lisa ist studierte Journalistin, lizensierte Fitness- und Gesundheitstrainerin und Meditationscoach. Sie hat viele Jahre für verschiedene Lifestyle- und Fitnessmagazine gearbeitet, hier schreibt sie Artikel aus den Bereichen Workout, Fitness, Lifestyle & Mind.

Da Sportler*innen beginnen, ihre Koffeinzufuhr zu tracken oder sogar einzuschränken, besteht Interesse daran, heiße Muntermacher zu finden, die einen nicht aufschrecken lassen. Viele Menschen schauen also nach Osten, auf ein traditionelles ayurvedisches Getränk namens Goldene Milch, auch als Kurkuma-Latte bekannt. Die Hauptzutaten sind Milch und Kurkuma, ein in der traditionellen indischen Medizin häufig vorkommendes Gewürz. Die gelbe Wurzel verleiht dem Getränk seine gelbe Farbe; sie ist so kräftig, dass sie auch zum Färben von Textilien verwendet wird. Viele schwören auf Kurkuma als entzündungshemmendes Mittel. Du könntest aber auch einfach auf Goldene Milch schwören, weil sie so gut schmeckt.

Wie wirkt Goldene Milch?

Goldene Milch ist ein fester Bestandteil der ayurvedischen Medizin. Das Geheimnis des Heißgetränks ist die asiatische Ingwerpflanze Kurkuma. Sie enthält Curcumin, ein natürliches Antioxidans. Curcumin „hilft bei der Behandlung von oxidativen und entzündlichen Erkrankungen, metabolischem Syndrom, Arthritis, Angstzuständen und Hyperlipidämie“ – was Fette wie Cholesterin und Triglyzeride im Blut bedeutet, so eine Überprüfung der Forschung in der Zeitschrift Foods. Ein großer Teil der Aufregung um Curcumin rührt daher, dass es entzündungshemmend wirkt. Eine Entzündung tritt auf, wenn der Körper eine Verletzung erleidet, z. B. einen verstauchten Knöchel. Es gibt aber auch systemische Entzündungen, die sich als Erkrankungen wie Arthritis darstellen und mit Krebs in Verbindung gebracht werden können. Laut Forschern der Hamamatsu University School of Medicine in Japan kann Curcumin Menschen mit einer als Colitis ulcerosa bezeichneten Verdauungskrankheit helfen, in Remission zu bleiben. Und Forscher in China haben Curcumin mit dem Schutz vor Herzerkrankungen in Verbindung gebracht. Laut einer Studie in der Neuropsychopharmacology kann es sogar sozialen Stress und Angst reduzieren.

Es ist auch der Grund dafür, dass Menschen, deren Gelenke nach einem anstrengenden Training müde sind, oft auf Curcumin setzen, da es eine nichtpharmazeutische Hilfe für Entzündungen ist und dir helfen kann, auf natürliche Weise wieder auf die Füße zu kommen. Sportler*innen, die Nahrungsergänzungsmittel mit Curcumin erhalten haben, „zeigten verringerte Entzündungen und oxidativen Stress, weniger Schmerzen und Muskelschäden, bessere Regenerierung und Muskelleistung, bessere psychologische und physiologische Reaktionen (thermal und kardiovaskulär) während des Trainings und eine verbesserte Magen-Darm-Funktion“, so eine Studie in Critical Reviews in Food Science and Nutrition.

[fs-cm__newsletter title=”Kostenlose Fitness-Tipps, Rezepte und Workouts! ” text=”Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte Expertentipps für einen gesunden Lifestyle in deine Inbox.” image=”food” cta=”Jetzt anmelden”]

Wem das nicht ausreicht: Goldene Milch enthält oft weitere Zutaten wie Ingwer, Zimt, Honig, Kardamom, Sternanis, Muskatnuss, Kokosöl und schwarzen Pfeffer, die alle ein beeindruckendes Nährwertprofil vorweisen können. Um das Beste aus deiner Goldenen Milch herauszuholen, musst du etwas Fett hinzufügen, da das Curcumin in Kurkuma nicht wasserlöslich ist. Ein wenig Kokosöl (oder sogar Butter) kann dem Körper helfen, Curcumin besser aufzunehmen.

Rezept für Goldene Milch (ergibt eine Portion)

Goldene Milch

Zutaten:

  • 1 Tasse Milch (Kuh- oder Pflanzenmilch)
  • 1 daumengroßes Stück frischer, fein gehackter Kurkuma oder ½ TL Kurkumapulver
  • 1 Scheibe frischer, fein gehackter Ingwer oder ¼ TL Ingwerpulver
  • ½ TL Kokosöl, Leinöl, CBD-Öl oder Butter
  • ¼ TL gemahlener Kardamom oder 1 Kardamomkapsel (optional)
  • ¼ Teelöffel Zimt oder ½ Zimtstange (optional)
  • ½ TL Honig oder Agavensirup (optional)
  • 1 Prise gemahlene Muskatnuss (optional)
  • 1 Sternanis (optional)
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer (optional)

Zubereitung:

In einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze die Milch zum Kochen bringen und Hitze reduzieren. Kurkuma und Ingwer zugeben und verquirlen. Wenn die Milch hellgelb ist, Fett, Gewürze und Süßstoffe zugeben. 3 Minuten ständig umrühren. Goldene Milch in einen Becher abseihen. Sofort trinken.

Zum Thema: Wie fühlst du dich? Mehr Einblicke erhältst du hier!

Mehr Wissenswertes von foodspring:

Article sources
We at foodspring use only high-quality sources, including peer-reviewed studies, to support the facts within our articles. Read our editorial policy to learn more about how we fact-check and keep our content accurate, reliable, and trustworthy.