Ricotta-Gnocchi

mit Spargelpesto & Erbsen

Ricotta Gnocchi with asaparagus pesto and peas
Ziel Shape
Gesamtzeit 45 Mins
Schwierigkeit Mittel
Nährwerte (pro Portion)
kcal 506
Proteine 26 g
Fett 25 g
KH 43.5 g
Zutaten …

2 Personen

Deine Einkaufsliste

1.
FÜR DAS PESTO:
250 g Spargel, holzige Enden entfernt
2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
20 g frisches Basilikum
0.5 Zitrone, saftig
10 g Parmesankäse, gerieben
15 g Kürbiskerne, geröstet
Prise Salz

2.
FÜR DIE GNOCCHI:
250 g frischer Ricotta-Käse
1 mittleres Ei
80 g Instant Oats
Instant Oats
Instant Oats
Der natürlichste Weight Gainer, den du kennst.
4.6/5
9,99 €
1000 g
(9,99 €/1 kg )
10 g Parmesankäse, gerieben
200 g Tiefkühlerbsen

Ricotta-Gnocchi

mit Spargelpesto & Erbsen

Fluffige, hausgemachte Ricotta-Gnocchi, serviert mit einem leuchtenden, frühlingshaften Pesto aus Spargel und Basilikum. Sie schmecken nicht nur gut, sondern sorgen auch für Spaß in der Küche.

Zubereitung

  • Für das Pesto: Schneide die Spitzen der Spargelstangen ab und lege sie für später beiseite. Die restlichen Spargelstangen in eine kleine Pfanne geben, etwas Wasser hinzufügen und einen Deckel auflegen. Bei starker Hitze auf dem Herd 2-3 Minuten kochen, bis sie hellgrün und leicht weich sind.
  • Den gekochten Spargel abtropfen lassen und zusammen mit den restlichen Pesto-Zutaten in eine Küchenmaschine geben. Unter Zugabe von kaltem Wasser pürieren, bis eine dickflüssige Masse entsteht.
  • Für die Gnocchi: Zuerst müssen wir den Ricotta auspressen, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen. Gib den Ricotta auf zwei übereinanderliegende Stücke Küchenpapier. Mit zwei weiteren Stücken Küchenpapier abdecken und den Ricotta andrücken, so dass er einen flachen Kreis bildet. Die beiden obersten Schichten der Küchenrolle abziehen und den ausgedrückten Ricotta in eine mittelgroße Schüssel geben.
  • Das Ei und den Parmesan unter den Ricotta mischen, bis er glatt ist. Die Haferflocken hinzufügen und nur so lange rühren, bis alles zu einer Masse vermegt ist.
  • Den Teig auf eine leicht mit Instant-Haferflocken bestäubte Arbeitsfläche geben und die Oberseite mit mehr Instant-Haferflocken bestreuen, damit er nicht klebt. Den Teig in Viertel schneiden.
  • Nimm ein Viertel des Teigs und rolle es zu einer etwa 1,5 cm dicken Schlange aus, die du bei Bedarf leicht mit Instant-Haferflocken bestreuen kannst, damit sie nicht kleben bleibt. In 2 cm lange Stücke schneiden und auf ein mit Haferflocken bestreutes Backblech legen. Wiederhole den Vorgang mit den anderen Teigvierteln, bis du alle Gnocchi geformt hast.
  • Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen. Gib die Gnocchi vorsichtig in den Topf und rühre sie leicht um. Bei starker Hitze kochen lassen, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, dann die Erbsen und die reservierten Spargelspitzen dazugeben. Eine weitere Minute kochen lassen, abgießen und zurück in den Topf geben, dann die Hälfte des Pestos unterrühren.
  • Das restliche Pesto kann in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank 1 Woche oder im Gefrierschrank 3 Monate aufbewahrt werden.
  • Guten Appetit!
Du kannst diese Gnocchi in großen Mengen zubereiten und einfrieren, um sie unter der Woche einfach zuzubereiten. Friere sie nach dem Formen (bevor du sie gekocht hast) einfach auf einem Tablett ein. Sobald sie fest gefroren sind, in einen wiederverschließbaren Plastikbeutel geben und bis zu 3 Monate im Gefrierschrank aufbewahren. Zubereitung: Die gefrorenen Gnocchi direkt in kochendes Wasser geben, sie müssen nicht aufgetaut werden.
Kostenloser Body Check

Du möchtest deine Ernährung verbessern? Unser Body Check hilft dir!

  • Persönliche BMI-Berechnung
  • Hilfreiche Ernährungstipps
  • Produkte passend zu deinem Ziel
Jetzt starten

Mehr Rezepte die du lieben wirst