Saftiger Nusskuchen

Saftiger Nusskuchen

ein einfacher Haselnuss Rührkuchen

einfach
70 mins
Muskelaufbau

Nährwerte: pro Portion

Kalorien 329 kcal 393 kcal / 100 g
Kohlenhydrate 24 g 29 g / 100 g
Proteine 8 g 10 g / 100 g
Fett 22 g 26 g / 100 g

Zutaten:
Personen

250 g
Instant Oats
Instant Oats
9,99 €
(9,99 €/1 kg )
1 Pck. Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
50 g
Whey Protein Haselnuss-Geschmack
Whey Protein Haselnuss-Geschmack
29,99 €
(39,99 €/1 kg)
80 g Kokosblütenzucker (oder Rohrzucker)
50 g gehackte Haselnüsse
1 Prise Salz
3 EL Speiseöl (z.B. Kokosöl oder Rapsöl)
250 ml Mandelmilch
Für die Schokoglasur:
3 EL Speiseöl (z.B. Kokosöl oder Rapsöl)
2 EL ungesüßtes Kakaopulver
2 EL Honig (oder Agavendicksaft)
Für das Topping:
30 g gehackte Haselnüsse

Saftige Nusskuchen gehören ganz klar zu unseren Favoriten. Die Kombination aus unserem Bio-Hafermehl und Whey Protein kurbelt deinen Muskelaufbau ganz schön an. Fitnessfood war noch nie so lecker!

Zubereitung:

Wir haben 12 Stücke aus dem Kuchen geschnitten. Das varriert aber je nach Kuchenform. Ein Stück enthält 329 kcal und 8 g Protein.

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und kurz miteinander vermengen. In die Mitte eine Kuhle formen. 
  3. Nun die Mandelmilch und das Kokosöl in die Kuhle geben und den Teig mit einem Löffel oder Spachtel verrühren. Nicht zu lange rühren.
  4. Eine Kastenform einfetten. Den Teig hineingeben und für etwa 50-55 Minuten im Ofen backen. Anfangs am besten mit Alufolie abdecken,
  5. Für die Glasur alle Zutaten miteinander verrühren. 
  6. Den Kuchen einige Minuten abkühlen lassen und mit der Glasur bestreichen und die gehackten Nüsse darauf verteilen.
  7. Bon appetit!

unser tipp

Diesen Nusskuchen kannst du mehrere Tage aufbewahren, ohne dass er alt wird. Wickel ihn in Folie ein und lass ihn bei Zimmertemperatur stehen. Vielen schmeckt der Kuchen am nächsten Tag sogar noch besser, weil er schön durchgezogen ist.